Norddeutsche Meisterschaften 2014

Vom 03. bis zum 06.07.2014 fanden in Niederndodeleben bei Magdeburg die Norddeutschen Meisterschaften statt.

                                                                                                    

                                                                                                       

Vom 1. Kieler REV mit dabei waren Stephanie Lietzow, Jula Ohm und Helen Horn, betreut von Doris Steffen, sowie Milena Fischer, begleitet von Ileane Hinz.

Für Steffi, Jula und Helen war dies die erste NDM und alle drei haben sich bis auf den einen oder anderen Patzer nervenstark präsentiert.

Für Steffi lief besonders die erste Runde des Gegendreier-§ gut, leider lagen aber die erfahreneren NDM-Starterinnen der Junioren-Pflichtklasse immer einige Zehntel vorn und so erreichte Sie schließlich Platz 7 von 7.

Jula konnte in der Schüler-B-Pflicht ebenfalls mit den Gegendreiern punkten. In der ersten Pflichtfigur hielt sie gut mit den erfahreneren Läuferinnen mit, erlaubte sich dann aber einen Patzer in der Schlinge, der mit dem Doppeldreier nicht mehr auszubügeln war und landete auf Platz 18 von 18, mit einer Wertungsrichterstimme für den 17., einer für den 16. und sogar einer für den sensationellen 12. Platz.

Etwas besser lief es für Helen in der Pflicht der Schüler-C. Mit ihrem Bogenachter rangierte sie unter den vorderen Plätzen, lieferte zufriedenstellende Dreier und Schlingen ab und machte es sich auf Platz 14 von 18 bequem, mit einer WR-Stimme für Platz 12 und sogar einer für Platz 11.

Milena musste von der Hitze angeschlagen nach dem zweiten Pflichtbogen abbrechen und ihr Fieber mit nassem Handtuch auf dem Kopf (danke Tabea!) und Notfall-Tüte im kühlen Wohnwagenbett auskurieren. Zum Kürwettbewerb konnte sie also leider auch nicht antreten.

So ärgerlich einige Platzierungen und verpasste Chancen auch sind, so sind alle vier Mädchen doch um eine wertvolle Wettkampferfahrung und einen (sehr) sonnigen Camping- und Badeurlaub reicher.

***