Internationaler Bremer Stadtmusikantenpokal 2014

Am 13. und 14.09.2014 fand im Rollsportstadion in der Pauliner Marsch der internationale Bremer Stadtmusikantenpokal statt.

                                                                                                 

                                                                                                            

Vor spätsommerlicher Waldkulisse wurden auf der überdachten Außenbahn Pflicht-, Kür-, Tanz- und Showwettkämpfe ausgetragen. Die Teilnehmer reisten aus ganz Norddeutschland und Hessen an. Sogar Läufer aus Estland gaben sich die Ehre. Für unsere vier Starter Lina Hemmerling, Marek Fischer, Alexia Ritterer und Lilith Viktoria Schäfer und ihre Trainerin Ileane Hinz gab es zum Teil Leistungen auf oberem DM-Niveau zu bestaunen. Besonders die einheimischen Läufer luden mit ihrer Ausdrucksstärke und der scheinbar spielerischen Leichtfüßigkeit bei anspruchsvollen Schrittelementen zum Nachahmen ein. Nach ausgiebiger Energieaufnahme am Freitagabend im "Pannekoekschip" (Pfannkuchenschiff), ging es am Samstag früh um 08:00 Uhr mit den Wettbewerben los.

(Da wir unseren Wohnanhänger wegen eines kleinen technischen Defekts am Sonntag nicht wieder abkuppeln konnten, mussten wir uns auf dem sehr geräumigen Parkplatz vor der Bahn leider etwas breit machen. Vielen Dank an alle geduldigen Autofahrer, die fleißig um uns herum manövriert haben.)

Lina gelang in der Pflicht der Schüler B Mädchen bei allen vier Figuren nur je eine von den drei geforderten Wiederholungen. Runde 2 und 3 waren ungültig bis solala und so reichte es nur für Platz 7 von 7. In der Kurzkür lief es dann besser und mit sauberem Axel und schön gedrehten Pirouetten stand sie auf Platz 3 von 5. Am Abend schloss sie den Wettbewerb mit einer anmutigen, vom Sonnenuntergang untermalten Kür ab und unterstrich damit Platz 3. In der Kombination ergab sich daraus Platz 4 von 5.

Für Marek lief die Kür leider nicht so gut wie gewohnt, insbesondere, da er einen Toeloop zwar mit dem linken Stopper, aber rechtsseitig gedreht gesprungen ist - also einen Flip. Das gibt in der Kategorie Freiläufer Jungen einen Straf-Abzug in der Punktzahl, denn der Flip ist hier in der Kür nicht erlaubt. Das Schrittmaterial, das bei den Freiläufern 50% der A-Note ausmacht, hat er sauber, jedoch etwas verhalten präsentiert und so ergab sich Platz 4 von 4. Dafür gelang ihm die Pflicht sehr gut und mit nur einem halben Punkt Abstand zum Sieger erreichte er dort Platz 2 von 4 mit sogar einer Wertungsrichterstimme für Platz 1. In der Kombination landete er auf Platz 3 mit einer Stimme für Platz 2.

Bei den Freiläufer Mädchen 1 zeigte Alexia als zweitjüngste eine tolle Pflicht und belegte Platz 8 von 10 mit sogar einer WR-Stimme für Platz 3. Auch die Kür lief insgesamt recht gut bis auf einen größeren Wackler beim Dreiersprung zu Anfang. Zum ersten Mal gelang ihr im Wettbewerb eine ganz tief gedrehte Sitzpirouette, zumindest für eine Umdrehung. Sie gelangte sie auf Platz 13 von 16 mit einer Stimme für Platz 10 und einer für Platz 11. In der Kombination ergab sich Platz 8 von 9 mit einer Stimme für Platz 3.

Als jüngste Starterin des Wettbewerbs überzeugte Lilith die Wertungsrichter bei den Anfänger Mädchen 1 durch eine flüssige Kür, die deutlich temporeicher und ausdrucksstärker war als noch vor einigen Monaten bei der LM. Auch wenn die Elemente bis auf einen Dreiersprung und eine schöne Arabeske nicht ganz sauber ausgeführt wurden, landete sie einstimmig (trotz verdeckter Wertung) auf Platz 7 von 11.

Ergebnisse zusammengefasst:

Schüler B Mädchen PflichtLina HemmerlingPlatz 7
Schüler B Mädchen Kurzkür/Kür/KürlaufenLina HemmerlingPlatz 3/3/3
Schüler B Mädchen KombinationLina HemmerlingPlatz 4
   
Freiläufer Jungen PflichtMarek FischerPlatz 2
Freiläufer Jungen KürMarek FischerPlatz 4
Freiläufer Jungen KombinationMarek FischerPlatz 3
Freiläufer Mädchen 1 PflichtAlexia RittererPlatz 8
Freiläufer Mädchen 1 KürAlexia RittererPlatz 13
Freiläufer Mädchen 1 KombinationAlexia RittererPlatz 8
Anfänger Mädchen 1 KürLilith Viktoria SchäferPlatz 7

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Bilder:

(Hinz)

Pflicht:

Kür:

  

Ehrungen und drumherum:

   

***